Nie wieder

wollte ich auf zwei Rädern dort hin. Nun habe ich es doch getan. Zwei aufregende Wochen auf dem Motorrad durch Schottland liegen hinter mir: Eine stürmische Anreise zur Fähre, eine fiese Erkältung, vier Jahreszeiten an einem Tag, jede Menge neue Eindrücke und die nächsten „Ruhrköpfe“ schon in Vorbereitung.

Viele liebe Grüße, Annette

Schottland, Foto: privat

Schottland, Foto: privat

Schottland, Foto: privat

Sligachan/Isle of Skye, Foto: Annette Mertens

Sligachan/Isle of Skye, Foto: Annette Mertens

Advertisements

Wieder da

106 Gedanken zu “Wieder da

  1. Deine Bilder sind ja wirklich verheißungsvoll … dahin zieht es mich auch schon lang. Genieße die vielen Erlebnisse, die ja oftmals erst Zuhause angekommen so nach und nach ins tiefe Bewusstsein rücken und man wird dem dann nochmals gewahr, wie schön es doch war. Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  2. Sympathisches Lachen auf dem Foto. Das muss ja mal wieder ein feucht fröhliches Vergnügen gewesen sein. In Schottland mit dem Töff muss man schon seine Frau (seinen Mann) stehen. Einerseits traumhafte Strecken, andererseits dieses „Un“Wetter dem man ausgeliefert ist. Als (Hobby-)Fotograf finde ich das Licht dort oben total faszinierend.
    Liebe Grüsse, Gilles

    Gefällt 1 Person

  3. …ach ja ich war übrigens auch schon zwei oder reimal dort. Meine „little sister“ hatte dort für gute dreieinhalb Jahre einen Job. Und da wurde natürlich auch besucht. Von Glasgow aus haben wir uns ein wenig umgesehen. Scottland ist definitv ein Land wo ich auch immer wieder mal hinfahren würde. Am liebsten mit einem oder auch zwei Fahrrädern im Gepäck. Oder gleich mit dem Fahrrad hin ?

    Gefällt 1 Person

  4. Oh, herzlich willkommen Annette. Du warst sicher auf einem unkonventionellen Freiheitstrip in Schottland. Toll. Muss ein Erlebnis sein. Freue mich jetzt schon auf deine Berichte.
    Liebe Grüsse. Ernst 🙂

    Ich war 1964/65 als 22jähriger auf einer 15-monatigen Autostoppreise quer durch den nahen u. mittleren Osten und hoch bis nach Nepal.

    Gefällt 1 Person

  5. Da zücke ich ja gleich ein ganzes millinery vor Ehrfurcht: Motorrad, Schottland, Regen+Sturm, den Mut hätte ich nicht, jetzt im Alter sowieso nicht mehr, aber auch als Youngster nicht. Da bleibe ich lieber bei meinem armchairtraveln im sicheren Sessel, obwohl ich auch gern reise, so ist das nicht.-:)))
    Aber ich augenreise gern mit und freue mich schon auf die Berichte über Land und Leute und natürlich auf die Fotos.
    mit netten Grüßen vom sicheren Dach in Hanau
    Karin

    Gefällt 1 Person

    • Danke sehr Karin 🙂
      So wild ist das alles gar nicht, bloß Wetter und Motorrad vertragen sich nicht immer gut. Bei Sturm wird es schnell ungemütlich und leider auch gefährlich…
      Lach, ich sehe schon, ein Reise-Foto-Blog muss her 😉
      Viele liebe Grüße aus Dortmund zu Karin auf dem Dach in Hanau 🙂
      Annette

      Gefällt mir

  6. Herzlich willkommen zurück. Dortmund hat dich wieder! Schön 🙂
    Was ich so herauslese: Es war eine tolle Reise nicht ganz ohne aufregende Erlebnisse. Die stürmische Überfahrt stelle ich mir grässlich vor und eine Erkältung braucht man auch nicht gerade im Urlaub. In Schottland war ich überhaupt noch nicht, sowieso ist der Norden für mich sozusagen unbekanntes Land, da es mich immer nach Süden gezogen hat. Ich habe ja auch diesen Führerschein, mein Motorrad habe ich allerdings verkauft. Dafür bin ich vor ca. 30 Jahren mit einer kleinen 80er Vespa von Heilbronn auf direktem Weg über den großen San Bernadino Pass (alte Passstraße) nach Genua gefahren. Dafür haben wir 2 volle Tage gebraucht mit den Rollern. Damals brauchte man noch nicht mal Helme 😦 und die Reise ging sogar bis in die Marken/Italien. Wir wurden bestaunt auf den Marktplätzen, eingeladen zum Essen von wildfremden Menschen, bewundert wegen unserem Gottvertrauen, dass schon alles gut geht und deshalb haben wir das im Jahr darauf gleich noch mal gemacht. War ein tolles Erlebenis.
    Dir wünsche ich erst mal gute Besserung!

    Gefällt 2 Personen

    • Wow, das klingt nach mehr! Hast Du schon mal daran gedacht, darüber ausführlicher zu schreiben?
      Danke, Sigrid, es wird 🙂 Glücklicherweise hatte ich nur einen Abend erhöhte Temperatur und anschließend einen komplett fahrfreien Tag. Viele liebe Grüße, Annette

      Gefällt 2 Personen

      • Damals – das war 1984 – habe ich mir blöderweise überhaupt keine Notizen gemacht und nach fast 30 Jahren habe ich nur noch „Erinnerungen“ an einige Erlebnisse, aber da war so viel, was sich gelohnt hätte aufzuschreiben. Stürze mit dem Roller, Essenseinladungen, Besuch einer Schuhfabrik und Werksverkauf (10 Paar Schuhe gekauft 😀 – aber alles ist nur noch irgendwie bruchstückhaft vorhanden.
        Heutzutage schreibe ich alles auf und halte es fest! Es hätte so viel aufzuschreiben gegeben: Urlaube in der Bretagne in einem alten Bauernhof ohne Wasser und Strom, aber was soll’s, damals hat man einfach genossen und nicht an die Zukunft gedacht. Jetzt will ich vieles festhalten, vielleicht liegt’s ja tatsächlich am Alter 😦

        Gefällt 3 Personen

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s