Awards – gut oder nervig?

liebster-award1Sie können schon ganz nervig sein, sowohl für uns Blogger als auch für unsere Leserinnen und Leser. Doch diese Awards haben auch einen Nutzen: Weniger bekannte, kleine Blogs können sich zeigen, vorstellen und mit anderen Blogs verbinden. Besucher und Blogger erfahren mehr über den Menschen hinter dem Blog.

Meistens drücke ich mich vor der Beantwortung der Award-Fragen, obwohl ich mich immer sehr darüber freue, dazu eingeladen zu werden. Dieses Mal hat mich teekay ganz privat nominiert. Dahinter verbirgt sich Tom. Er bloggt seit Januar diesen Jahres. Falls ihr ihn noch nicht kennt, schaut doch mal vorbei: teekay ganz privat

Elf Fragen hat er mitgebracht:

Wie lange schreibst Du schon Blog?

Seit April 2014.

Was würde Dich dazu bringen, Deine Gedanken, Erlebnisse nicht mehr mit uns zu teilen?

Wenn ich anfange, mich zu wiederholen, wenn ich den Eindruck habe, alles sei schon gesagt oder wenn es mir keinen Spaß mehr macht.

Welche Bedeutung hat für Dich das Bloggen? Warum?

Bloggen gibt mir die Möglichkeit, euch die Menschen und die noch wenig bekannten schönen Ecken des Ruhrgebiets vorzustellen. Die Region verändert sich: Die miefige, schmutzige , laute Schwerindustrie existiert kaum mehr. Die Natur bekommt an deren Stelle häufig ihren Raum zurück. Aus Industrie wird Industriekultur. Ehemalige Stahlwerke, Müll- und Kohlehalden, Kokereien und Zechen werden zu begehbaren Orten der Ruhe und Entspannung. Tier- und Pflanzenwelt erholen sich. Das verändert auch die Menschen hier. Künstler, Kulturschaffende, Dienstleister, ITler, Ingenieure, Handwerker und Kreative prägen das neue Ruhrgebiet, ein buntes Ruhrgebiet.  Ein Schmelztiegel der verschiedenen Nationalitäten und Kulturen war es fast schon immer – jetzt ist es auch optisch endlich nicht mehr grau und wird immer bunter.

Ich freue mich sehr, an dieser Veränderung teilzuhaben und möchte das gerne mit euch teilen.

Kollegen, Freunde, lesen die auch Deinen Blog?

Lach, das hoffe ich doch.

Welche Rolle spielen Facebook, Twitter, Instagram für Dich?

Facebook und Twitter gehören dazu, obwohl ich ein sehr gespaltenes Verhältnis zu Facebook habe: Zu viel Werbung, zu wenig Content, oft schlechte Recherche, zu viel miese Stimmung, zu viele Wiederholungen. Es vermittelt ein Bild unserer Zeit, das mit der Realität häufig wenig zu tun hat und wirkt gefährlich meinungsbildend. Informationen werden unkritisch übernommen und weiter getragen, obwohl sie keiner Überprüfung standhalten würden (ich denke öfter über die Löschung meines fb-Profils nach, doch genau dann finden dort seltsamerweise immer unerwartet schöne Dinge oder Begegnungen statt).

Wenn ihr mögt, besucht mich dort:

https://www.facebook.com/coachmertens

Bist Du auch in beruflichen Netzwerken aktiv? XING, LinkedIn etc.?

Bei Xing habe ich ein Profil, doch ich nutze es kaum.

https://www.xing.com/profile/Annette_Mertens3

Nenne drei Schauspieler/Schauspielerinnen, die Dir gefallen:

Gary Oldman – Angelina Jolie – Christian Bale. Da ich ein Kino- und Filmfan bin, könnte ich diese Liste beliebig verlängern.

Stell Dir vor, Du wärst ein Auto, welche Marke würde Dich am ehesten beschreiben:

Puh, gute Frage. Auf jeden Fall geländegängig, sportlich, mit viel Dampf unter der Haube 😉

Dein Lieblings-Gericht:

Viele verschiedene: Nudeln gehen immer. Pfannkuchen oder Waffeln mit heißen Kirschen und Sahne auch und überhaupt esse ich sehr gerne, was man mir glücklicherweise nicht ansieht.

Dein Lieblings-Getränk:

Lauwarmes Leitungswasser mit Zitrone – Kaffee – alkoholfreies Bier

Dein Lieblings Kino-Film:

Einen gibt es nicht. Ich liebe Filme. Von Action bis tiefgründig. Von Doctor Who über Marvel Comic-Verfilmungen bis Star Trek und Star Wars

Einer meiner meist gesehenen Filme: „Das fünfte Element“ von Luc Besson – eine gute Mischung aus Action, Spannung, Humor, Gefühl, Fiktion, bunten Farben, skurrilen Figuren und tollen Kostümen/Requisiten. Nicht zu vergessen, der wunderbare Soundtrack von Eric Serra dazu.

Von einer Nominierung sehe ich ab. Fühlt euch bitte frei, die Fragen zu beantworten, wenn euch danach ist und den Award fortzuführen 🙂

Liebe Grüße aus dem Bergischen, Annette, Foto: privat

Liebe Grüße aus dem Bergischen, Annette, Foto: privat

Vielen Dank an Tom für die Nominierung und für euer Interesse 😀

Advertisements

Ein Award – juhu!?

45 Gedanken zu “Ein Award – juhu!?

  1. Liebe Annette! Danke für die Einblicke in Deine tollen Einstellungen, die den meinen oft ähneln! Ich finde es immer interessant zu lesen, wie die Menschen die Fragen beantworten. Zugegeben habe ich auch schon Awards ,,abgelehnt“, weil ich einfach keine Lust /Zeit hatte, wieder ,,mitzumachen“, aber gefreut habe ich mich doch jedes Mal und es steht ja jedem frei, das zu tun, oder nur teilweise oder mit vollem Engagement mitzumachen. Nervig finde ich sie deshalb überhaupt nicht. Und der erste Award war schon etwas Tolles, erinnerst Du Dich an Deinen? Alles Liebe, Nessy von Salutary Style

    Gefällt 1 Person

    • Hallo liebe Nessy, ich danke dir für deinen Kommentar. Hihi, mein erster Award, oh ja, das war ganz schön aufregend, diese Erfahrung möchte ich nicht missen. Deshalb mache ich ab und an auch gerne mit, damit möglichst viele Bloggerinnen und Blogger die Chance haben, daran teilzunehmen und bekannter zu werden 🙂 Sonnig-herbstliche Grüße aus Do, Annette

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Annette, deine Antworten überraschen mich relativ wenig, aber was ich erst mal ungläubig angestarrt habe, war die Maschine. Ich verstehe absolut null davon, ich habe auch keinen Moppedführerschein, aber ja, hallo! Ein überaus amtliches Teil!
    Vergnügte Grüße zur Nacht
    Christiane mit den ersten Dominosteinen der Saison

    Gefällt 3 Personen

    • hihi, liebe Christiane, du gehörst definitiv zu denen, die ich hier mit am längsten kenne und ich weiß, du schaust immer genau hin (was ich sehr sympathisch finde!) Danke für das Lob ans Bike. Das sieht übrigens nur so aus: Sie lässt sich sehr leicht fahren und macht unglaublich viel Spaß…
      Liebe Grüße und einen angenehmen Abend, *Spekulatius-rüber-schieb* 😉

      Gefällt 2 Personen

  3. Hätte ich gewußt, dass du überhaupt mitmachen würdest, wärst du natürlich auf meiner Liste gelandet, grummel 😉 Ich habe eigentlich nur inetressante Antworten von dir erwartet und die habe ich bekommen, bis auf einen kleinen Fauxpass. Enterprise und Star Trek sind dasselbe, hehe 😀 Du meintest sicher Star Wars 🙂 (das war bestimmt nur ein Test wer deinen Artikel überhaupt liest oder? 😉 )

    Gefällt 4 Personen

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s