An Ostern ein besonderes Ei für euch:

Eine Einladung von Christiane und ihrem Blog Irgendwas ist immer:

Passend blumig gewandet zu Ostern, liebe Etüden-Fans und solche, die es noch werden wollen, kommen die Worte für die abc.etüden der folgenden Woche (Kalenderwoche 16.17) daher. Ich bin sofort in diesen wunderbaren Farben (und Blumen) schier ersoffen: Höchsten Dank an Herrn Textstaub, den Illustrator und Erfinder der Etüden, für diese Arbeit!

Ihr wisst vermutlich inzwischen, dass die abc.etüden den Gastgeber gewechselt haben: Textstaub widmet sich wieder eigenen Projekten und die Etüden ziehen jetzt zum zweiten Mal von hier aus ihre Kreise. Ein großer Dank an euch alle, die ihr letzte Woche schon mitgekommen seid; aber natürlich kann jede/r einsteigen, den/die die Idee irgendwie begeistert.

Die Spielregeln für eventuelle Neuhinzukommer: Es geht darum, diese 3 Wörter in einer Geschichte unterzubringen, die maximal 10 Sätze umfasst. Die Reihenfolge ist egal, die Wörter sollen in dieser Form aber schon so verwendet werden.

Die Worte kommen in dieser Woche von Annette Mertens (knifflige Dinger, liebe Annette, Kaffee zum Wachdenken?), der Frau hinter den Ruhrköpfen, dem Blog für Dortmund und umzu, wie man hier sagen würde, und lauten:

Grafik: lz

Frohe Ostern und viel Spaß beim Tüfteln und Schreiben ❤

Danke an lz und Christiane für die Einladung, Erschaffung und Fortsetzung dieses Events der Wortakrobaten 🙂

Advertisements

Frohe Ostern

53 Gedanken zu “Frohe Ostern

  1. Einen fast schon zu späten, aber nicht minder herzlichen Gruß zum Osterfest, Annette! Ich hoffe, du hast schöne Feiertage gehabt.
    Ich habe gerade sehr gelacht, als ich in den Kommentaren die Geschichte von Mlallybeau Mauswohn las. :-)) Herrlich! ^^

    LG Michèle

    Gefällt 1 Person

  2. „Herr Hase zog den Duschvorhang beiseite und zerrte den Toten aus der Dusche. Überwältigt von heiteren Frühlingsgefühlen hatte er in der vergangenen Nacht den Förster umgebracht. Und nun waren am Ostertage all seine Hoppelkollegen zu einem Leichenschmaus eingeladen! Na dann, guten Appetit und frohe Ostern! “ 🙂

    Liebe Annette!
    Ich habe mal eben improvisiert und eine aus etwas weniger als 10 Sätzen bestehende Geschichte zusammengeschrieben. Ich hoffe, dass auch diese gerne genommen wird und sende liebe Ostergrüße nach Dortmund! 🙂
    Mallybeau

    Gefällt 8 Personen

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s