Eine bedrohte Art?

In ihrem 100. Beitrag bedankte sich Heidi auf ihrem Blog „Nahaufnahme“ bei allen Besuchern, Lesern und Followern und schickte denjenigen, die möchten, eine Postkarte, deren Motiv sie selbst fotografiert hat.

Foto: AM

Abgesehen davon, dass ich ihre Fotos sehr mag und ihr schon lange folge, freute sich mein Briefkasten (und ich natürlich auch 😉 ) über so einen selten gewordenen Gast, der mich heute ganz oldschool per Post erreicht hat.

Was meint ihr? Ist die Postkarte im Zeitalter der Textnachrichten vom Aussterben bedroht? Oder verschickt und erhaltet ihr sie noch regelmäßig?

Wer mehr von Heidis Nahaufnahmen sehen möchte: https://nahaufnahmeblog.wordpress.com

 

 

 

Advertisements

Vom Aussterben bedroht?

192 Gedanken zu “Vom Aussterben bedroht?

  1. Ich schreibe manchmal sogar noch Briefe, weil ich es einfach persönlicher finde. Meiner Mutter schicke ich immer eine Postkarte aus dem Urlaub. Vor zwei Jahren schickte ich ihr auch eine Karte von Mallorca, allerdings ist sie bis zum heutigen Tag noch nicht angekommen. Mal abwarten, vielleicht kommt sie noch irgendwann 😉 .
    LG
    Astrid

    Gefällt 1 Person

  2. Witzigerweise habe ich heute einen Stapel Postkarten in den Briefkasten geworfen. Darunter zwei Karten an liebe Menschen die ich persönlich kenne und ganz viele weitere Karten die ich einfach an ein paar Blogger geschickt habe, die ich schon seit einer weile lese. Einfach mal so. Um einen Frühlingsgruß zu verschicken.
    Und dann klicke ich mich heute Abend durch die Bloggerwelt und treffe auf diesen Beitrag. Irgendwie passend. 🙂

    Herzliche Grüße
    nossy

    Gefällt 2 Personen

  3. Ich bekomme ja auch gerne welche, es werden aber immer weniger. Stattdessen solche „Rund-SMS“, bei denen ich nicht einmal weiß, ob ich da nur versehentlich im Verteiler gelandet bin.
    Verschicken? Ja, gern. Wird aber auch weniger, weil es irgendwie Erhalten und Verschicken miteinander korrespondieren.

    Gefällt 1 Person

  4. Ich liebe Briefmarken, vor allem wenn es besondere Aufdrucke sind, aber das liegt sicher auch daran, dass ich noch meine Briefmarkensammlung aus den Kindertagen habe. Postkarten finde ich super, im Buchladen muss ich die immer ganz genau durchschauen. Da ich auch selber Karten bastel, verschenke ich sie gerne als Gruß oder Glückwunsch. Das mit dem Postcrossing hab ich auch schon gehört, tolle Idee!
    LG Andrea

    Gefällt 1 Person

  5. Pingback: Die NAHAUFNAHME-Postkarte ist da! - Eine Frage am Tag

  6. Gute Idee. Ich habe mir schon vor einem Jahr vorgenommen wieder öfter mal eine Postkarte zu schicken. Schöne Karten werden oft für Jahre irgendwo sichtbar angepinnt, wogegen alles im Internet morgen vergessen ist. Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  7. Postkarten bekommen unsere Kinder von anderen Kindern oder wir als Gotti/ Götti schreiben/ bekommen Postkarten. Postkarten erfreuen uns allemal, aber eben… selten geworden. In den Ferien schicken wir ein „live“ WhatsApp Foto an die Familie….resp. meine Älteste hat diesen Part übernommen 😊
    Herzlich. Priska

    Gefällt 1 Person

  8. Boah – hier bekommt man ja einen defekt im Finger vom Scrollen 😉 Die gute alte Postkarte – auch wenn sie heute anders ausschaut – ist immer noch für eine Überraschung gut. Selbst bei der Post wurde sie noch nicht gestrichen und ihr einfach das Porto eines Briefes zuteil. 😉 Sie scheint also noch einen Stellenwert zu haben, der nicht zu unterschätzen ist. Aus den eigenen Bildern Karten zu fertigen macht zudem noch viel Spaß!

    Herzliche Grüße
    Birgit

    Gefällt 1 Person

  9. Ich hätte mich auch sehr über eine Postkarte gefreut. Verschicke sie selten und somit werden sie zu etwas Besonderem. Briefe (eben mal keine Rechnungen) sind noch viel, viel seltener in meinem Briefkasten geworden. Aber dafür bekomme und schreibe ich mehr Emails, als ich je Briefe bekommen oder geschrieben hätte.
    Liebe Grüße!
    Pauline

    Gefällt 1 Person

  10. poh, eine flut von kommentaren, wie schön! 🙂
    also, ich verschicke schon ab und zu noch postkarten und bekomme auch ab und zu welche. 🙂
    auch bei meiner tochter durchaus noch gefragt.
    ist eben doch was ganz anderes als eine digitale nachricht!
    heute liebe sonnengrüße!
    diana

    Gefällt 1 Person

  11. Ich mag es sehr schöne, bunte, lustige, kunstvolle und andersförmige Postkarten an Familie, Freunde und Bekannte zu verschicken. Dazu muss es noch nicht mal einen Anlass geben.
    Manchmal begegnet mir eine Karte, von der ich sofort weiß, für wen sie bestimmt ist. Das bereitet mir Freude, weil ich weiß, dass auch der Empfänger sich freuen wird!

    Tja, steht wohl außer Frage, dass ich ebenfalls gerne Postkarten erhalte. Ist ne schöne Sache einfach ‚Hallo‘ zu sagen und weit davon entfernt aus der Mode zu kommen.
    Eine E-Mail könnte doch auch nie einen persönlichen Brief ersetzten.
    Ich bin sicher, wir bleiben dabei.
    Gruß Barbara

    Gefällt 1 Person

  12. Für die meisten ist ja Postkarte und Urlaub identisch / ich sehe dies nichts so / es ist einfach ein Papier Medium um mit der Handschrift einen Gedanken zu senden. Und in dieser mehr als schnellen zeit umso wichtiger ab und zu etwas innehalten.

    Gefällt 1 Person

  13. Ich bekomme und schreibe viele Postkarten. Zum einen bin ich bei Postcrossing für den weltweiten Postkartentausch registriert https://www.postcrossing.com/user/UtaElisa/gallery , zum anderen, senden mir Menschen, die um meine Begeisterung für Postkarten wissen, welche von ihren Kurztrips. So bekam ich erst gestern eine von einem Cousin, der anderweitig sehr gebunden ist, aber Zeit findet mir auf diese Art einen Gruß zu senden. Passend zu den Postkarten habe ich auch passende Briefmarken. Ich habe eben mal durchgezählt: ich habe aktuell 99 verschiedene postfrische Briefmarken, verschiedenster Wertstufen, mit denen ich die Postkarten versandbereit machen kann. Zur Serie Klassische Automobile gehören mittlerweile 6 (incl. Porsche 911). Jährlich kommen 2 neue Marken zu dieser Serie.

    Gefällt 2 Personen

  14. Natürlich ist die Postkarte / Analog / Handschriften Post vom Aussterben bedroht.
    Welch eine Frage?
    Wenn ich 100 Postkarten versende bekomme eventuell 2 ebensolche als Antwort.
    Sagt dies nicht alles.
    Manche haben sogar weder Füller noch mögen sie händisch schreiben.
    Manche haben es sogar verlernt.
    Traurig traurig.

    Gefällt 1 Person

  15. Ich bin da etwas altmodisch und bevorzuge Steintafeln – da weiß man, was man hat. 😉
    Generell ist es vielleicht gar nicht schlecht, wenn die Postkarte einen gewissen Seltenheitsstatus genießt. Diese Stapel von kitschigen Alibipostkarten braucht ja niemand. Aber eine mit Bedacht gewählte Postkarte als Ausnahmeerscheinung – das hat durchaus seinen Charme. 🙂

    Gefällt 2 Personen

    • *prust*, die armen Postboten 😀
      Es gelten natürlich nur schöne Karten, wobei manche Gegenden so schön sind, dass es vor Kitsch geradezu hinter jeder Kurve trieft. Ich sag nur: Norwegen. So viel Landschaftsidylle ist doch kaum auszuhalten (wenn man aus dem Ruhrgebiet stammt 😉 )

      Gefällt 1 Person

      • Da kommt allerdings manchmal der unfreiwillige Humor ins Spiel – wenn sich die Leute auf blaubehimmelten Postkarten über das ständige Regenwetter beklagen. 😉 Die Landschaftsidylle ließe sich auch in oft sehr dramatischen Bildern in Szene setzen. Aber die Kitschklassiker werden wohl am besten verkauft und sind deshalb besonders häufig. Schön finde ich, wenn die Motivwahl auf die Interessen des Empfängers zugeschnitten ist. Also gibt’s dann vielleicht nur ab und an eine Postkarte aus dem Urlaub – aber eine, die wirklich von Aufmerksamkeit zeugt. 🙂

        Gefällt 1 Person

  16. Doch, doch….Postkarten werden von meiner Family und mir immer wieder gern verschickt. Ich pinne sie alle an eine spezielle Tafel.
    Die meisten bekomme ich von meinem reiselustigen Sohn 😊
    Liebe Grüße
    Ellen

    Gefällt 1 Person

  17. Ich schicke gerne Postkarten aus dem Urlaub, für mich sind sie Grüße, Symbol des an den anderen Denkens auch in der Ferne, Zeichen aus fernen Landen und Lebenszeichen und „Werbung“ für Ort oder Künstler. Ich nehme mir von Reisen auch immer gerne welche mit, wenn ich schöne finde. Und ich freue mich sehr, wenn ich eine erhalte. Liebe Grüße, Jo 🙂

    Gefällt 1 Person

  18. Ich freue mich über Postkarten aus nah und fern und verschicke an Familie und Freunde aus jedem Urlaub ebenfalls welche. Postkarten haben was Nostalgisches in Zeiten von Whats App und Instagram, aber eine Postkarte ist doch ein Zeichen dafür, dass sich jemand hinsetzt und Zeit investiert, um etwas persönliches zu schreiben und dass jemand an dich denkt. Ich mag sie – die Postkarten!

    Gefällt 2 Personen

  19. Hallo Annette,
    wir verschicken immer noch Postkarten: Mary Mengen davon, ich weniger. Wir finden es schoen, unsere Freunde an unseren Reisen teilhaben zu lassen.
    Ich bin uebrigens in der letzten Zeit dazu gekommen, auch eigene Postkarten zu drucken und zu verschicken. Ich habe naemlich beim Bestellen von Tinte fuer unseren Drucker direkt bei Canon jede Menge Fotopapier [dabei insgesamt so etwa 1000! Postkarten] GRATIS bekommen. Jetzt kann ich Jahrzehnte lang Postkarten drucken.
    Meine eigenen Postkarten haben nur ein Problem: weil es ein Tintenstrahldrucker ist, duerfen die Postkarten nicht nass werden, sonst verlaeuft der Druck. Macht aber echt Spass.
    Hab’s fein, und liebe Gruesse,
    Pit

    Gefällt 2 Personen

    • Hallo Pit, super!! Ich drucke manchmal auch eigene Fotomotive auf Postkarten, doch leider bekomme ich beim Kauf von Druckerpatronen nie Blankofotokarten gratis dazu, murr 😀
      Ich muss beim Beschriften immer daran denken, einen wasserfesten Stift zu benutzen, damit der Text und die Anschrift nicht verwischt ist, bevor ich die Karte überhaupt zum Briefkasten gebracht habe 😉
      Sonnige Grüße aus dem Ruhrgebiet und auf bald, Annette

      Gefällt 1 Person

      • Hallo Annette,
        bei mir ist das Problem, dass ich auch den Text auf dem Computer schreibe und ihn dann auf die Rueckseite der Postkarte drucke. Das verwischt dann sehr leicht. Aber meine Handschrift [meine „Sauklaue“ ist noch schlechter gewqorden, seit ich viel mit dem Computer und nicht mehr von Hand schreibe] ist wirklich eine Zumutung.
        Und jetzt mache ich Dich mal neidisch wegen gratis Fotopapier: beim letzten Mal habe ich fuer $65 Tinte bestellt und bezahlt, und dabei dann fuer $230 Fotopapier gratis bekommen! Und Canon hat immer noch aehnliche Angebote. Kommt mir recht, denn bald ist wieder eine Bestellung dran.
        Hab’s fein,
        Pit

        Gefällt 1 Person

  20. Danke, liebe Annette, fürs Melden für eine Karte, fürs Posten, fürs Teilen… ich schicke sehr gerne (noch) Karten und finde, sie können gut neben dem Internet her existieren. Es ist doch etwas ganz anderes, mal eine Nachricht per Post zu bekommen als eine Mail oder Whattsapp (wobei ich auch gegen die neuen Medien nichts habe;-)… die „klassische“ „Guck-mal-hier-bin-ich“-Karte mag ich allerdings auch nicht so sehr – es gibt aber doch ganz viele lustige oder schöne mit Sinnsprüchen, tollen Motiven oder eben auch selbst gebastelte, selbst fotografierete etc…. Ich mag das Medium sehr gerne und freue mich ebenso übers Schicken wie übers Bekommen:-)!

    Gefällt 5 Personen

  21. Ich schreibe Geburtstagskarten usw., aber nie Postkarten. Ich mochte sie persönlich nie, für mich war es immer eine Art, anderen zu zeigen, schau, hier bin ich und du bist Zuhause 😉 Bei Deinen Kartenmotiven ist es natürlich anders! LG Ann

    Gefällt 1 Person

  22. Liebe Annette!

    Eine wunderbare Idee. Ich liebe Postkarten sehr. leider muss ich gestehen, dass ich nicht mehr so viele schreibe wie früher. Dabei gibt es so herrliche Kartenmotive und ich finde es schön, wenn man eines Tages überraschend eine Karte aus dem Briefkasten ziehen kann. Es ist sicherlich gut, immer ein paar Karten zum Verschicken zu Hause zu haben, man weiß ja nie, ob das Internet doch noch abgeschafft wird 🙂

    Herzliche virtuelle Grüße
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    • Hallo liebe Mallybeau, hihi, der nächste Stromausfall kommt bestimmt 😀 Ich freue mich immer über so eine liebe Überraschung im Briefkasten und verschicke sie auch gerne mal, am liebsten, wenn ich gerade auf Reisen bin. Sonnige Grüße aus Do, Annette

      Gefällt 2 Personen

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s