Gelände des ehemaligen Stahlwerks #Phoenix-West

Nicht ganz so bekannt wie der #Phoenixsee, dafür bei  den Dortmundern sehr beliebt und inzwischen weit mehr als nur ein wachsender Standort für viele Firmen:  Laufstrecke, Gassirunde,  Lenkdrachen-Treff, Trainingsrunde für (Renn-)RadfahrerInnen, Ausflugsziel, Liegewiese, Tuning-Treff, Motorradtreff.  Das geht hier alles ziemlich unproblematisch nebeneinander, weil trotz ständiger Neubebauung genug Freiflächen für alle bleiben.  Und seit kurzem gibt es auch einen kleinen Biergarten.

Blick vom Kiefernhain auf das Gelände des ehemaligen Stahlwerks Phoenix West und auf den alten Hoesch-Gasometer, Foto: Annette Mertens

Weitere Infos findet ihr unter https://de.wikipedia.org/wiki/Hoesch-Gasometer

Blick Richtung Westfalenpark. Zwischen den Kiefern schummelt sich „Florian“ ins Bild – eins von vielen Dortmunder Wahrzeichen

Weitere Infos über Florian findet ihr unter https://de.wikipedia.org/wiki/Florianturm

Blick Richtung Süden, Foto: Annette Mertens

Bierbrauen ist in Dortmund wieder trendy: Die Stehbierhalle der Dortmunder Brauerei Bergmann auf Phoenix-West, Foto: Annette Mertens

Weitere Infos unter https://de.wikipedia.org/wiki/Dortmunder_Bergmann_Brauerei

In der näheren Umgebung findet ihr außerdem den Phoenix-See, den Westfalenpark, den Rombergpark, den Signal-Iduna-Park (hier nennen wir es meistens noch Westfalenstadion), die Westfalenhalle und die City ist ebenfalls gut erreichbar.

Ehemaliges Stahlwerk Phoenix-West, Foto: Annette Mertens

Und dann gibt es in der Nähe auch noch etwas weniger Bekanntes zu entdecken:

https://www.wr.de/staedte/dortmund/viadukt-auf-phoenix-west-soll-wiederbelebt-werden-id8438352.html

https://www.ruhrnachrichten.de/Staedte/Dortmund/Das-Hoerder-Aquaedukt-g18226.html

Text und Fotos: Annette Mertens

Auch das ist #Dortmund

42 Gedanken zu “Auch das ist #Dortmund

  1. Das ist ein interessantes Gelände, Annette! Speziell diese ungewöhnliche Kombination aus altem Stahlwerk und z. b. idyllischem Kiefernbestand im Grünen!
    Gerade habe ich gegoogelt, wo das eigentlich genau liegt. ^^ Ich war zuletzt als Teenager in Dortmund und damals lediglich bei Verwandten in Kirchhörde. So musste ich mir doch erst einmal wieder eine Vorstellung vom Stadtgebiet machen.
    Das letzte Foto gefällt mir besonders. Der gelbe Bus liefert von Motiv und Farbe her einen schönen Kontrast vor den Überbleibseln des Stahlwerks …
    Danke fürs Zeigen!
    LG Michèle

    Liken

    • Hallo Michèle, in den letzten Jahren hat sich hier viel zum Guten verändert. Wenn du schon länger nicht mehr hier warst, siehst du es vermutlich noch viel besser als wir, die hier leben und uns oft wünschen, es könnte an so vielen Stellen viel besser aussehen. Das Foto mit dem Bus war für mich ein Glückstreffer, denn er steht nicht immer dort bei so passendem Wetter. Liebe Grüße und ich bin gespannt, wie es dir hier inzwischen gefallen wird, Annette

      Liken

  2. In letzter Zeit bin ich öfter im Ruhrpott und nehme mir Ausflüge vor, aus denen dann aus zeitlichen Gründen nix wird. Doch ich gebe nicht auf, auch wenn mir beim letzten Mal (letzte Woche Mittwoch) ein kleiner Wirbelsturm mit Schlechtwetterfront den Feierabend versaut hat :D

    Liken

Ich freue mich auf deinen Kommentar. Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s