"Alle Menschen sind auf ihre Weise schön. Wir im Ruhrpott wissen das" Nach dem Abitur absolviert die Dortmunderin Sonja Kotterba - von ihr stammt das Zitat in der Überschrift, genau wie ihr älterer Bruder, auf Wunsch der allein erziehenden Mutter, eine klassische Berufsausbildung. Sie wird Bürokauffrau und arbeitet zunächst bei der Stadt Dortmund. Berufsbegleitend studiert … „Alle Menschen sind auf ihre Weise schön“ weiterlesen

Advertisements

„Alle Menschen sind auf ihre Weise schön“

Eine bedrohte Art? In ihrem 100. Beitrag bedankte sich Heidi auf ihrem Blog "Nahaufnahme" bei allen Besuchern, Lesern und Followern und schickte denjenigen, die möchten, eine Postkarte, deren Motiv sie selbst fotografiert hat. Abgesehen davon, dass ich ihre Fotos sehr mag und ihr schon lange folge, freute sich mein Briefkasten (und ich natürlich auch 😉 … Vom Aussterben bedroht? weiterlesen

Vom Aussterben bedroht?

#Ruhrköpfe in eigener Sache: Was bedeutet Systemisches Coaching? Weshalb tut es dir gut? Ich werde oft gefragt, was Systemisches Coaching bedeutet und wofür es gut ist, daher möchte ich es dir nicht mit den üblichen Definitionen, sondern mit - hoffentlich - leicht verständlichen Worten erklären. Wenn früher in Familien in irgendeiner Form verhaltensauffällige Kinder auftauchten, … #Ruhrköpfe in eigener Sache: Du bist Teil eines Mobiles, Teil eines großen Ganzen weiterlesen

#Ruhrköpfe in eigener Sache: Du bist Teil eines Mobiles, Teil eines großen Ganzen

Multiplizieren durch Teilen

Teilen macht glücklich. Was teilst du heute?

Und da dies ein geteilter Beitrag ist, besucht doch bitte auch Dagmar auf ihrem Blog „Lieber glücklich als perfekt“, dort habe ich es gefunden:

https://liebergluecklichalsperfekt.de/2017/04/28/multiplizieren-durch-teilen/

Lieber glücklich als perfekt

Gibst Du regelmäßig Informationen an Deine Mitmenschen weiter?

Oder sparst Du Tipps und Tricks nur für Dich auf?

Lehrst Du andere das, was Du selbst, vielleicht sogar durch bittere Fehler, gelernt hast?

Bist Du stolz auf Dich, wenn Du einem Anderen etwas erklären oder beibringen konntest?

Das kannst Du auch, denn alles, was Du weitergibst und teilst, multipliziert sich in Deinem Umfeld, Deinem Leben, in der Gesellschaft.

Ob es sich um Wissen oder Liebe handelt.

Gib‘, aber wenn Du gibst, dann aus vollem Herzen! Ohne an einen Gegenwert oder die Dankbarkeit des Beschenkten zu denken.

“Eine Kerze verliert nichts von ihrer Leuchtkraft,
wenn man eine andere Kerze damit anzündet.
Könnten wir Menschen davon nicht etwas lernen?“

Willy Meurer

Habe Spaß beim Teilen und Du wirst vielfach beschenkt!

Ursprünglichen Post anzeigen

#Zeche Zollverein in Essen Von 1851 bis 1986 war es ein aktives Steinkohlenbergwerk, heute ist es das UNESCO-Welterbe Zollverein Beliebtes Fotomotiv, wechselnde Ausstellungen, Events, begehbare Geschichte, Museum, Industriekultur, Architekturdenkmal, Café in Pütt-Atmosphäre, Biergarten. Wer es noch nicht kennt, ein Besuch lohnt sich immer 🙂 Wikipedia bietet noch mehr Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/Zeche_Zollverein Direkt nebenan liegt übrigens die … Auch das ist das #Ruhrgebiet weiterlesen

Auch das ist das #Ruhrgebiet

An Ostern ein besonderes Ei für euch: Eine Einladung von Christiane und ihrem Blog Irgendwas ist immer: Passend blumig gewandet zu Ostern, liebe Etüden-Fans und solche, die es noch werden wollen, kommen die Worte für die abc.etüden der folgenden Woche (Kalenderwoche 16.17) daher. Ich bin sofort in diesen wunderbaren Farben (und Blumen) schier ersoffen: Höchsten … Frohe Ostern weiterlesen

Frohe Ostern

Blog-Vorstellung bei Klabauterfrau

Kennt ihr schon die Klabauterfrau? Die Klabauterfrau lebt im hohen Norden und liebt das Meer. Außerdem stellt sie regelmäßig andere Blogs auf ihrem Blog vor. Dieses Mal hatten die "Ruhrköpfe" das Vergnügen, Blog-Vorstellung #13 zu werden. Vielen lieben Dank dafür. Ich freue mich sehr. Und falls ihr Klabauterfrau noch nicht kennt, empfehle ich euch dringend … Blog-Vorstellung bei Klabauterfrau weiterlesen

#S(ch)ichtwechsel So heißt nicht nur seine Ausstellung, so könnte man auch sein Leben auf zwei Kontinenten betiteln: Den gebürtigen Rheinländer aus Bonn verschlägt es vor etwa vierzig Jahren nach Dortmund. Bereits während des BWL-Studiums bereist er Mitte der 1970er-Jahre mehrfach mit seinem "VW-Bulli" Asien über Land, insbesondere Iran, Pakistan, Indien, Afghanistan oder Sri Lanka. Die … Sichtwechsel – ein Leben auf zwei Kontinenten weiterlesen

Sichtwechsel – ein Leben auf zwei Kontinenten

#Ruhrköpfe in eigener Sache: Trauer - ein Tabuthema? Bloggerin Silke, 34 Jahre, verlor vor knapp vier Jahren ihren Lebenspartner  - und damit auch ihr altes Leben. Mit ihrem Blog "In-lauter-Trauer" gibt sie Trauernden einen Raum, in dem sie über Trauer und Tod sprechen können, denn, wie sie schreibt, "Die Beschäftigung mit dem Tod ist immer … Sie ertrugen meine Tränen und ich ihre weiterlesen

Sie ertrugen meine Tränen und ich ihre

Elf Begriffe, elf Assoziationen Einer meiner Lieblingsblogs "Random Randomsen" hat einen neuen Award kreiert: Das Herzkramen. Beim Herzkramen geht es um die Frage: Was ist mir wichtig? Und nur, wenn man sozusagen im Herzen kramt, findet man die Dinge, die man ins Herz geschlossen hat. Das ist eine so kristallklare Herzenslogik, dass sie sogar dem … Herzkramen – elf Begriffe, elf Assoziationen weiterlesen

Herzkramen – elf Begriffe, elf Assoziationen

Auch das ist #Dortmund - Wir lieben unser Ei Der alte Wasserturm -  wir nennen ihn hier in der Region liebevoll Lanstroper  Ei - liegt im ländlichen Dortmunder Nordosten in der Nähe der A2 und wird schon lange  nicht mehr genutzt. Ein Förderverein rettete ihn vor einigen Jahren glücklicherweise vor dem Abriss. Heute gehört die … Auch das ist #Dortmund #WirliebenunserEi weiterlesen

Auch das ist #Dortmund #WirliebenunserEi

Tut mir leid, falls es bei euch jetzt zum zweiten Mal auftaucht. Ich kämpfe heute mit den Tücken der Technik. Leider weiß ich nicht, ob dieser Beitrag heute überhaupt irgendwo im Reader aufgetaucht ist, daher ein neuer Versuch, da mir dieses Thema sehr am Herzen liegt. Danke für euer Verständnis und liebe Grüße, Annette

Ruhrköpfe

In eigener Sache:
Wir brauchen Gentleman und Gentlewoman

Sie machen unsere Welt zu einem besseren Ort.

Immer wieder stelle ich fest, dass die Balance überall  ihren Weg findet: Es zeichnet sich, entgegen dem derzeitigen Mainstream, ganz leise – eben ‚gentlemanlike‘, ein Trend ab, den ich sehr willkommen heiße:

Ursprünglichen Post anzeigen 420 weitere Wörter

Bist du schon ein Gentleman bzw. eine Gentlewoman?

Schaukeln auf der Halde - Auch das ist #Dortmund Dortmund hat viele schöne Ecken und diese gehört sogar zu den wenigen, die ich selbst noch gar nicht kannte: Eine Schaukel, hochoben auf einer Halde, auf dem Gelände des Stadtteilparks der ehemaligen Zeche Gneisenau mit einem wunderbaren Panoramablick über Dortmund an der Stadtgrenze zu Lünen. Den … Auch das ist #Dortmund #Zeche Gneisenau weiterlesen

Auch das ist #Dortmund #Zeche Gneisenau