Aufruf zur Quereinstieg-Blogparade

Aufruf zur Quereinstieg-Blogparade

Edda Klepp lädt auf ihrem Blog „Töfte Texte“ Quereinsteiger dazu ein, über ihren beruflichen Werdegang zu schreiben. Und weil es so gut zu den Portraits der „Ruhrköpfe“ passt, nehme ich gerne daran teil. „Aufruf zur Quereinstieg-Blogparade“ weiterlesen

Ruhrköpfe in eigener Sache: #Bolmke retten

Rettet unseren Wald: #Bolmke

Bitte helft mit eurer Unterschrift und teilt diesen Link, denn immer wieder wollen unterschiedlichste Interessenten unseren kleinen Wald platt machen. Dieses Mal ist es ein Reitverein, der neu gebaut werden soll. Dafür ist dieser Wald einfach zu klein und es gibt in der näheren Umgebung bereits genug andere Reitvereine.

Ich mag Pferde und bin früher selbst geritten, daher weiß ich auch, wie viel Spaß es macht, mit seinem Pferd in der freien Natur unterwegs zu sein. Dafür ist die Bolmke  jedoch viel zu klein und zu belebt.

https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-unser-erholungsgebiet-kein-reitverein-zur-bolmke
„Ruhrköpfe in eigener Sache: #Bolmke retten“ weiterlesen

Sehenswertes Hattingen und reichlich Drumherum — Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Sehenswertes in #Dortmunds Nachbarschaft

Kennt ihr Peter und seinen Blog „Gedankenwirrwarr & Ruhrpott“?

5943727E-F4A5-4E86-8C53-F4FB48503A61

Ich mag seinen liebevollen Blick auf das Ruhrgebiet und die Geschichten drumherum. Sein aktueller Beitrag macht Lust auf einen Besuch in Hattingen. In der Gegend bin ich oft mit dem Motorrad unterwegs und es fühlt sich immer wie ein Tag Urlaub an:„Sehenswertes Hattingen und reichlich Drumherum — Gedankenwirrwarr & Ruhrpott“ weiterlesen

Wieder da

Still und leise

habe ich mich verdrückt. Dieses Mal ging es mit dem Motorrad ins Fjord-Norwegen. Die Region eignet sich  im Hochsommer (noch?) sehr gut zum Motorradfahren.

Annette in Norwegen, Foto: privat

„Wieder da“ weiterlesen

Teilen aus Überzeugung

Den Beitrag über Markus veröffentlichte ich hier in meinem ersten Jahr als Bloggerin. Einige von euch kennen ihn und seinen Blog sicher schon. Die „Ruhrköpfe“ sind seit 2014 sehr gewachsen, daher hier noch mal der Beitrag über einen Mann, der weiterhin seinen Traum in die Tat umsetzt.

Ich wünsche euch einen schönen Sommer und eine angenehme Zeit. Bis demnächst, Annette

Teilen aus Überzeugung – ein Mann lebt seinen Traum

Ein altes Sprichwort besagt „Geteiltes Leid ist halbes Leid“ oder umgekehrt „Geteiltes Glück ist doppeltes Glück“. Wissenschaftler glauben, dass die Fähigkeit, Emotionen anderer Menschen nachzufühlen, in den Genen und im Gehirn steckt. Später prägen die Umgebung, in der wir aufwachsen und Vorbilder unser Empathievermögen.

Bochum. Seine Kindheit und Jugend verbringt der Bochumer Markus Wehrstedt mit seinen Eltern und vier Geschwistern in Waldeck am Edersee. Nach dem Abitur möchte er studieren:

Markus Wehrstedt (Mitte) mit seinen Geschwistern Angelika und Michael, Foto: privat

„Teilen aus Überzeugung“ weiterlesen

Auch das ist #Dortmund #Phoenix-See #GöttlicheLage

Auch das ist #Dortmund #Hörde #Phoenix-Ost

Phoenix-See, Foto: Annette Mertens

Ein beliebtes Ausflugsziel mit Cafés, Restaurants, Eisdielen, Rundwegen für Jogger, Spaziergänger, Skater/Inliner und Fahrradfahrer: „Auch das ist #Dortmund #Phoenix-See #GöttlicheLage“ weiterlesen

Auch das ist #Dortmund

#Rombergpark #Botanischer Garten Dortmund

Für mich der schönste Park Dortmunds und ein fantastischer Arbeitsplatz  für meine Coachingtermine.

Rhododendron im Rombergpark, Foto: Annette Mertens

„Auch das ist #Dortmund“ weiterlesen

Auch das ist #Dortmund

Gelände des ehemaligen Stahlwerks #Phoenix-West

Nicht ganz so bekannt wie der #Phoenixsee, dafür bei  den Dortmundern sehr beliebt und inzwischen weit mehr als nur ein wachsender Standort für viele Firmen:  Laufstrecke, Gassirunde,  Lenkdrachen-Treff, Trainingsrunde für (Renn-)RadfahrerInnen, Ausflugsziel, Liegewiese, Tuning-Treff, Motorradtreff.  Das geht hier alles ziemlich unproblematisch nebeneinander, weil trotz ständiger Neubebauung genug Freiflächen für alle bleiben.  Und seit kurzem gibt es auch einen kleinen Biergarten.

Blick vom Kiefernhain auf das Gelände des ehemaligen Stahlwerks Phoenix West und auf den alten Hoesch-Gasometer, Foto: Annette Mertens

„Auch das ist #Dortmund“ weiterlesen

„Ich habe immer versucht, das zu tun, was mir Spaß macht. Nur dann bin ich richtig gut“

Das Portrait über Ralf habe ich bereits Oktober 2014 veröffentlicht, in meinem ersten Jahr als Bloggerin. Falls ihr es noch nicht kennt, schaut doch mal vorbei:

Eine Mischung aus Handwerk und Intellekt

über Eine deutsch-französische Freundschaft – die Verbindung des Angenehmen mit dem Nützlichen

Mit dem Fahrrad durch Paris, Foto: Ralf Petersen

„Irgendwie geht es ja doch immer weiter“

Handwerk und Psychologie – eine ungewöhnliche Kombination

Janine Herden mit Hündin Tinchen, Foto: privat

Vor einigen Wochen lese ich in Maikes Blog „Flowers and candies“  ein Interview mit Janine Herden. Das Portrait dieser Frau würde gut in die Ruhrköpfe passen. Einige Tage später treffe ich Maike zufällig und erzähle ihr davon. Angenehm unkompliziert, wie sie so ist (ihr findet mein Portrait über Maike hier: https://ruhrkoepfe.wordpress.com/2014/07/14/erlebe-meine-stadt-eine-liebeserklarung/), gibt sie mir Janines Kontaktdaten und einige Wochen später treffe ich die Bochumerin im Dortmunder Kreuzviertel: Auf den ersten Blick schon sehr sympathisch, denn zum Interview bringt sie ihre Hündin „Tinchen“ mit.„„Irgendwie geht es ja doch immer weiter““ weiterlesen

Werte sind mehr als nur Erfolg – MacCoach

Gedanken von MacCoach, die ich gerne mit euch teile

MacCoach

“Try not to become a man of success but a man of value.” /Albert Einstein/

Grob übersetzt:

Versuche nicht, ein Mann des Erfolges zu werden, sondern ein Mann von Wert.

Erfolge lassen mit dem Alter nach. Es macht keinen Sinn, immer wieder neue Erfolge verbuchen zu wollen. Am Ende kommt es nicht darauf an was du bist, sondern wer du bist. Ein Mann voller Güte, Mut und Anstand. Jemand auf den man sich verlassen kann.

Ich nehme mir die Freiheit und setze anstelle von Mann, nicht Frau, sondern Mensch.

Versuche nicht ein Mensch des Erfolges zu werden, sondern ein wertvoller Mensch.

Das ist ein Coaching-Ziel. Mehr will ich heute gar nicht schreiben.

Ursprünglichen Post anzeigen

Ein starker Wille lässt Träume wahr werden

Ein starker Wille lässt Träume wahr werden

Daniela Sprung, Foto: Anke Sundermeier

Danielas Portrait habe ich hier bereits im Februar 2015 veröffentlicht. Seither ist viel passiert. Einige von euch kennen sie vielleicht schon. Falls nicht, schaut doch mal bei ihr vorbei. Bei der Fülle der Informationen, die es bei ihr gibt, ist für alle, die sich mit Social Media und Blogs beschäftigen, etwas dabei:

Immer auf Zack – Willkommen in der Welt einer Profi-Bloggerin

So schließt sich der Kreis

Made in #Dortmund – So schließt sich der Kreis

Ihr kennt mich bisher vor allem als Bloggerin und Gründerin der „Ruhrköpfe“.  Bei diesem Portrait stelle ich mich euch näher vor, das ist auch für mich ein bisschen aufregend:

Von der Idee, die Schule bis zum Abitur zu besuchen, war ich damals erst mal bedient
Kurz vor Beginn meiner ersten Ausbildung, Foto: privat

So entschließe ich mich als handwerklich begabte, sportbegeisterte und vielseitig interessierte junge Frau zunächst gegen das Abitur und für eine Berufsausbildung. Welchen Beruf ich ergreifen soll, weiß ich damals nicht: Grafikerin und Technische Zeichnerin sind gerade sehr angesagt und total überlaufen. Goldschmiedin vielleicht. Doch da sehen die Berufsaussichten auch nicht rosig aus. Oder etwas im klassischen Handwerk, es gibt leider zu diesem Zeitpunkt noch nicht so viele Ausbildungsbetriebe, die gewillt und in der Lage sind, Mädchen auszubilden.„So schließt sich der Kreis“ weiterlesen

„Nicht mitzuhassen, mitzulieben bin ich da“

„Nicht mitzuhassen, mitzulieben bin ich da“

Eine von innen mit Leder überzogene, diskret gegen unliebsame Lauscher abgesteppte Tür schließt sich in der Dortmunder Innenstadt hinter mir, als ich zum Interview bei Christine Lindemann erscheine.

Christine Lindemann, Foto: Susanne Beimann

Weiterlesen

über Sternenguckerin

Das Ruhrgebiet macht es möglich: Halden-Coaching

Coaching auf der Halde Haniel, Foto: privat

Ein Coaching auf der Halde?

„Das Ruhrgebiet macht es möglich: Halden-Coaching“ weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: