Auch das ist #Dortmund: Sichtwechsel

Auch das ist #Dortmund: Sichtwechsel Ich wünsche dir einen guten Start in den November. Falls du es noch nicht kennst, findest du hier Walters Portrait bei den Ruhrköpfen: S(ch)ichtwechsel – Ein Leben auf zwei Kontinenten Einladung zur Vernissage Freitag, 22. November 2019, 19 Uhr S(ch)ichtwechsel. Eine Ausstellung mit Fotos aus Dortmund von Walter Keller

Auch das ist das Ruhrgebiet: Die #Stadtlichter in Unna

„Stadtlichter“ keine Werbung Voraussichtlich zum letzten Mal könnt ihr auf dem Westfriedhof mitten in der City von Unna bunt illuminierte Szenen und Video-Animationen zwischen den Bäumen, Sträuchern, Wiesen und Wegen besuchen. In der Zeit vom 13. bis 29. September 2019 freitags und samstags von 19 bis 23Uhr und sonntags bis donnerstags von 19 bis 22Uhr.„Auch das ist das Ruhrgebiet: Die #Stadtlichter in Unna“ weiterlesen

Etwas Plüschiges braucht der Mensch

Plüschig im #Ruhrgebiet Im Ruhrgebiet leben jede Menge Haustiere. Genaue Zahlen kann ich euch leider nicht nennen. Katzen, Hunde, Hamster, Kaninchen, Tauben, Schlangen, Spinnen, Echsen,  Pferde, Schafe, Esel, Wellensittiche, Meerschweinchen, Hühner, Gänse, Enten, Kanarienvögel, Ziegen und was es noch alles gibt. Es kreucht und fleucht in den Häusern, Wohnungen, Gärten, Ställen und auf den Weiden„Etwas Plüschiges braucht der Mensch“ weiterlesen

„Nicht ob, sondern wie“

Die beiden, die Hunde, die Schafe und der Wald An einem der ersten frostigen, sonnigen Herbsttage besuche ich Ariane und Frank. Wir sitzen im Warmen mit Blick auf Wiese und Wald, der frisch gebrühte Kaffee in meiner Tasse duftet. Von der Wiese unmittelbar hinter der Terrasse beäugt uns neugierig eine kleine Herde Schafe. Die beiden„„Nicht ob, sondern wie““ weiterlesen

Moor, Heide und Düne im #Rombergpark Dortmund

Auch das ist #Dortmund: Dünen, Zebra, seltene Pflanzen Das weltweit größte künstlich angelegte Moor befindet sich im Rombergpark Dortmund. Neuerdings gehört direkt nebenan eine etwa 2500 Quadratmeter große Dünen-Landschaft dazu, denn in ihren Tälern sind ursprünglich die Moore entstanden, erklärt der Direktor des Botanischen Gartens Rombergpark Dr. Patrick Knopf.

Auch das ist das Ruhrgebiet #Planetarium Bochum

Klangsphären & DJ Space im #Planetarium Bochum  Achtung: keine Werbung, sondern bloß die Liebe zum Ruhrgebiet :-)  In Bochum steht eines der momentan technisch  modernsten Planetarien weltweit. Dabei genießt der in den 1960er-Jahren errichtete  Kuppelbau bereits seit 2005 Denkmalschutz. 

Aufruf zur Quereinstieg-Blogparade

Aufruf zur Quereinstieg-Blogparade Edda Klepp lädt auf ihrem Blog „Töfte Texte“ Quereinsteiger dazu ein, über ihren beruflichen Werdegang zu schreiben. Und weil es so gut zu den Portraits der „Ruhrköpfe“ passt, nehme ich gerne daran teil.

Teilen aus Überzeugung

Den Beitrag über Markus veröffentlichte ich hier in meinem ersten Jahr als Bloggerin. Einige von euch kennen ihn und seinen Blog sicher schon. Die „Ruhrköpfe“ sind seit 2014 sehr gewachsen, daher hier noch mal der Beitrag über einen Mann, der weiterhin seinen Traum in die Tat umsetzt. Ich wünsche euch einen schönen Sommer und eine„Teilen aus Überzeugung“ weiterlesen

„Ich habe immer versucht, das zu tun, was mir Spaß macht. Nur dann bin ich richtig gut“

Das Portrait über Ralf habe ich bereits Oktober 2014 veröffentlicht, in meinem ersten Jahr als Bloggerin. Falls ihr es noch nicht kennt, schaut doch mal vorbei: Eine Mischung aus Handwerk und Intellekt über Eine deutsch-französische Freundschaft – die Verbindung des Angenehmen mit dem Nützlichen